Krankheiten|Senioren Ratgeber

[featslider]
Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Krankheiten zum Thema Senioren. Details zu Ursachen, Diagnosen, Symptomen, Behandlungen und Prognosen. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.

Lexikon Krankheiten Senioren

Alzheimer

Die häufigste Form von Demenzerkrankungen ist die Alzheimer Krankheit. Sie wird auch als “Morbus Alzheimer” oder “Demenz vom Alzheimer -Typ” bezeichnet. Es handelt sich dabei um einen hirnorganischen Abbauprozess mit einem schleichenden Verfall der geistigen … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Anale Inkontinenz

Anale Inkontinenz (Stuhlinkontinenz) bedeutet, dass man Stuhl oder auch abgehende Winde nicht willkürlich einhalten kann. Der Zeitpunkt der Entleerung kann nicht mehr selbst bestimmt werden. Ca. 1% der Bevölkerung leiden unter analer Inkontinenz; Frauen sind … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Angina pectoris (Herzenge)

Angina pectoris (Herzenge) ist keine Krankheit im eigentlichen Sinne, sondern ein Symptom. Zur Herzenge kommt es entweder durch eine Sauerstoff-Minderversorgung des Herzmuskels oder durch einen erhöhten Sauerstoffbedarf des Muskels. In beiden Fällen wird der … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Aortenaneurysma

Ein ist eine Erweiterung der Hauptschlagader (Aorta) . Sie kann spindelförmig oder sackförmig sein. Generell können alle Teile der Aorta betroffen sein; am häufigsten findet sich ein Aneurysma jedoch in der Bauchaorta unterhalb des Abgangs der Nierenarterien ( … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Arteriosklerose (Arterienverkalkung, Gefäßverkalkung)

Unter Arteriosklerose versteht man eine Verdickung und Verhärtung der Gefäßwand, die im gesamten Körper unterschiedliche Erkrankungen bedingen kann. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen der verschließenden und der erweiternden Form. Die häufigste Form ist … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Arthrose (Gelenkabnutzung)

Bei der Arthrose handelt es sich um eine verschleißbedingte Gelenkerkrankung, die ausgeht von einer Abnutzung des zwischen den gelenkbildenden Knochenenden gelegenen Knorpels. Nachfolgend kommt es zu Schäden an den benachbarten Knochen und zu einer Entzündung … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Bandscheibenvorfall (Diskusprolaps)

„Einer Ihrer Stoßdämpfer ist kaputt?!“ Die Bandscheiben, bestehend aus einem schraubenförmigen Außenring aus festem mit den Deckenplatten der einzelnen Wirbel verbundenem Bindegewebe und einem gallertartigen weichen Faserknorpel, dem so genannten Nucleus … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Brustkrebs (Mammakarzinom)

Brustkrebs ist eine bösartige Erkrankung meist der weiblichen Brust, doch können auch Männer erkranken. Bei Frauen handelt es sich um den am häufigsten vorkommenden Krebs. Gut 57.000 Neuerkrankungen sind in Deutschland jedes Jahr zu verzeichnen. Ärzte sprechen … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Demenz

Demenz – das große Vergessen Wenn ein Mensch zunehmend Namen und Ereignisse vergisst, immer häufiger wichtige Gegenstände verlegt und selbst bei hoher Konzentration Notizzettel oder Eselsbrücken nicht weiter helfen, könnte es sich um einen dementiellen … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Diabetes mellitus (Typ 2)

Die Zuckerkrankheit ist eine chronische Stoffwechselkrankheit mit verschiedenen Ursachen. Deshalb lassen sich zwei Typen des Diabetes mellitus unterscheiden: und Diabetes mellitus Typ-2. Beide Formen der Erkrankung führen zu einem erhöhten Zuckergehalt des … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Diabetische Retinopathie (Augenerkrankungen bei Diabetes)

Die Diabetische Retinopathie ist eine Folgeerkrankung des (Zuckerkrankheit). Infolge des Diabetes kommt es aufgrund von Durchblutungsstörungen zu Schäden an den Gefäßen der Netzhaut (Retina). Die Retinopathie ist eine der häufigsten Ursachen für eine … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Diabetisches Fußsyndrom

Das Diabetische Fußsyndrom oder der diabetische Fuß ist eine mögliche Folge einer lang bestehenden Zuckererkrankung ( ). Eine nicht oder schlecht behandelte Diabeteserkrankung führt zu Schäden an arteriellen Gefäßen und Nerven. Schäden an Gefäßen entsprechen … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Fußgeschwüre und Beingeschwüre

Umgangssprachlich wird vom „offenen Bein“ gesprochen, wenn es sich um ein Fuß- oder Beingeschwür ( Ulcus crusis ) handelt. Ursachen Venöse Geschwüre bilden die Mehrzahl aller Fußgeschwüre und Beingeschwüre. Diese Geschwüre treten am Knöchel, vornehmlich seiner … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Gicht

Gicht basiert auf einem erhöhten Harnsäurespiegel im Blut, auch bekannt unter der Bezeichnung Hyperurikämie. Die klassische Gicht gehört zu den rheumatischen Krankheiten, die meist auch mit den individuellen Ernährungs- und Lebensgewohnheiten zusammen hängen. … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Glioblastom (Glioblastoma multiforme)

Hirntumore sind Zellneubildungen im Gehirn, die auch die umgebenden Hirnhäute, Meningen, betreffen. Unterschieden werden gutartige (benigne) oder bösartige (maligne) Tumoren. Das gehört zu den am häufigsten vorkommenden bösartigen Hirntumoren. Gehäuft tritt … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Hammerzehe

Die Hammerzehe ist eine häufige Diagnose, die als Fehlstellung der Zehen auftritt. Im Grundgelenk ist die Zehe überstreckt, während sie im Endgelenk gebeugt wird. Diese hammerartige Deformatin gibt der Fehlbildung den Namen. Vielfach tritt diese Fehlstellung … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Harninkontinenz bei Frauen

Harninkontinenz bedeutet den unfreiwilligen Abgang von Urin aus der Blase. Das häufig als Blasenschwäche bezeichnete Symptom kann Ausdruck einer Erkrankung sein, aber auch nur manchmal oder in bestimmten Situationen vorkommen. Die Urinmenge kann gering sein … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Herzinfarkt

Dem Herzinfarkt liegt eine Minderversorgung des Herzmuskels mit Blut zugrunde. Infolgedessen werden Herzmuskelzellen nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt und geschädigt. Sie sterben ab und werden durch Narbengewebe ersetzt. Der … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Herzinsuffizienz (Herzschwäche)

Kann das Herz aufgrund einer Herzmuskelschwäche den Körper mit seinen Organen, Muskeln und Geweben nicht mehr ausreichend mit Blut und damit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen, spricht man von Herzinsuffizienz (Herzschwäche). Die Herzschwäche kann akut … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Hoden (Krampfaderbruch, Varikozele)

1. Definition Die Varikozele ist eine krampfaderartige Erweiterung des Plexus pampiniformis . Das ist ein Venengeflecht, das von den Venen des Hodens und des Nebenhodens gebildet wird und einen Teil des Samenstrangs ausmacht. Sie tritt bevorzugt auf der linken … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Impotenz

Flaute im Bett Wenn es “im Bett” nicht mehr richtig funktioniert, kann ursächlich “Impotenz” oder “Erektile Dysfunktion” dafür verantwortlich sein. Dies ist der Fall, wenn ein Mann keine Erektion bekommt, sich das Glied beim beim Geschlechtsverkehr nicht… mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Impotenz und Diabetes

Blutzucker und die Auswirkungen auf die Potenz Viele Männer, die unter der chronischen Stoffwechselerkrankung Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) leiden, haben auch Potenzprobleme. Im höheren Lebensalter sind das fast die Hälfte der Betroffenen. Die… mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Netzhautablösung

Die Netzhautablösung ist eine Abhebung der Netzhaut im hinteren Augenabschnitt mit der Folge plötzlicher Seheinschränkungen bis zum Sehverlusts . Die Netzhaut kleidet das Auge von innen aus, ihre Funktion ist mit der eines Films einer Fotokamera vergleichbar. … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Osteoporose (Knochenschwund)

Bei Osteoporose oder auch Knochenschwund handelt es sich um eine Störung im Knochenstoffwechsel, bei dem Knochen stärker ab- statt aufgebaut werden. Knochen werden instabiler und brechen leichter. Im Alter häufen sich Brüche durch Osteoporose. Besonders … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Parkinson (Schüttellähmung)

Die Parkinson-Krankheit, auch Schüttellähmung, Morbus Parkinson, Paralysis agitans oder Parkinson-Syndrom ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen. Sie besitzt einen chronischen, degenerativen Verlauf, bei dem Nervenzellen im Gehirn langsam zugrunde … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Schlaganfall (Hirnschlag)

Dem Schlaganfall (Gehirninfarkt, Apoplex, Insult) liegt eine plötzliche Minderversorgung des Gehirns mit Blut zugrunde, sodass die Nervenzellen des Gehirns nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Die Folge ist ein Absterben der … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Schlaganfall durch Gefäßverschluss

Das Gehirn benötigt eine ununterbrochene Versorgung mit Blut, denn es ist auf Sauerstoff und Energie in Form von Zucker angewiesen. Bei einem Schlaganfall durch einen Gefäßverschluss sind verstopfte Gefäße und eine Blutleere ( ischämischer Schlaganfall ) die … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Schlaganfall durch Hirnblutung

Dem Schlaganfall (Gehirninfarkt, Apoplex, Insult) liegt eine plötzliche Minderversorgung des Gehirns mit Blut zugrunde, sodass die Nervenzellen des Gehirns nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Die Zellen sterben ab und … mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Schwerhörigkeit

Schwerhörigkeit im Alter beginnt bei fast allen Menschen ab dem 50. Lebensjahr. Der Prozess der Hörverschlechterung verläuft schleichend und das Gehör wird beidseits schlechter. Meist verschlechtert sich zunächst das Hören hoher Frequenzen und auch das … mehr
Passende Artikel zum Thema Senioren

Lexikon Krankheiten Senioren

Schlaganfall erkennen

Der Verdacht auf einen Schlaganfall ist ein Notfall, bei dem jede Minute zählt. Bekommt der Betroffene zu spät Hilfe, kann er sterben oder dauerhafte Behinderungen davontragen.
….mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Parkinson

In Deutschland leiden bis zu 200.000 Menschen an der Schüttellähmung.Welche ersten Anzeichen gibt es, die auf eine mögliche Parkinson-Erkrankung hinweisen? Der Berufsverband Deutscher Nervenärzte …mehr

Lexikon Krankheiten Senioren

Höherer Blutdruck im Winter

Menschen mit Bluthochdruck oder Herz-Kreislaufproblemen sowie Senioren sollten im Winter regelmäßig ihren Blutdruck kontrollieren. Kaltes Wetter lasse den Blutdruck
…mehr

 

Lassen Sie eine Antwort

erforderlich

Sie können diese HTML -Tags und Attribute:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> 

Company SA
CIF: B123456789
New Burlington Street, 123
CP: W1B 5NF London (Vereinigtes Königreich)
Tel: 9XX 123 456

office@company.com

Hauspflege 24/H