Pflegekraft aus Polen- Gründe für die Beschäftigung Ost- und mitteleuropäische  Helferinnen. Die Schätzungen für die Zahlen der mittel- und osteuropäischen Helferinnen in deutschen Pflegehaushalten reichen von 50.000 bis 200.000.Bei der Frage nach demaskier für die Suche nach einer Pflegekraft aus Polen werden in der Caritas-Studie folgendeGründe genannt:  Bei fast der Hälfte der Befragten ist der häufigste Grund die körperliche Einschränkung; Jedoch auch die Einsamkeit des Hilfsbedürftigen in seinem zu Hause, die ja häufig eine Folge der körperlichen und geistigen Einschränkungen ist, spielt eine große Rolle. In der Rangfolge der wichtigsten Hilfen, die erwartet werden, werden weiterhin genannt: die Unterstützung bei der Mobilität (80 Prozent) , die Beaufsichtigung (knapp 50 Prozent) und die Hilfe bei der praktischen Pflege (gut ein Drittel). Vier Fünftel gehen an, dass dafür die Angebote der ambulanten Dienste nicht passten. Für fast dealte der Befragten käme als Alternative zur Pflegekraft aus Polen nur die Unterbringung in einem Heim infrage: 43 Prozentischen in der Kombination von Pflegekraft aus Polen durch mittel- bzw. osteuropäische Helferinnen und einem ambulanten Pflegedienst, der parallel zur häuslichen Betreuung von 60 Prozent genutzt wird, die ideale Lösung.

 

Lassen Sie eine Antwort

erforderlich

Sie können diese HTML -Tags und Attribute:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> 

Company SA
CIF: B123456789
New Burlington Street, 123
CP: W1B 5NF London (Vereinigtes Königreich)
Tel: 9XX 123 456

office@company.com

Hauspflege 24/H