Im Folgenden geht es ausschließlich um Menschen,

die rund um die Uhr betreut werden müssen, also darum, Pflegebedürftigen,

die sonst dauerhaft und ,,vollstationär” in ein Heim müssten, den Wunsch zu

erfüllen, weiter in gewohnter Umgebung leben zu können. Sie benötigen

nicht nur medizinische Hilfe, sondern intensive Unterstützung in Haushalt

und beim täglichen Leben. Dies wiederum heißt, dass jemand bei dem

Pflegebedürftigen lebt- vorausgesetzt, in der Wohnung oder im Haus ist

genügend Platz.

Tipps für ein erfolgreiches Zusammenarbeit mit unsere Pflege zu Hause aus

Polen

Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass mit unsere Pflege zu Haus aus

Polen kein >>normaler<< Mitarbeiter oder gar Dienstleister eingestellt

wird. Die Interaktion und Beziehung zwischen Pflegebedürftigem, der

Familie und der Pflege zu Hause aus Polen wird naturgemäß sehr eng und

persönlich ausfallen. In vielen Fällen entsteht eine Beziehung, die mehr

der eines neuen Familienmitgliedes denn der eines Mitarbeiters einer

Dienstleistungsfirma ähnelt.

  Für ein gutes Zusammenleben und eine gute Pflege zu Hause aus Polen

geben wir folgende Tipps:

   – Eignes Zimmer mit ausreichend Rückzugsmöglichkeit -Pflege zu Hause

   – Mindestens ein freier Tag / Woche und klare Absprachen diesbezüglich -

              Pflege zu Hause

   – Klare Absprachen hinsichtlich der erwarteten Arbeiten/Leistungen

    von Pflege zu Hause

   – Kostenlose Telefonbenutzung (speziellen günstigen Tarif nach Polen bzw.

       Herkunftsland abschließen!)- Pflege zu Hause

   – Ggf. kostenloser Internetzugang, wenn möglich mit PC oder Laptop

     (Kommunikation nach Hause über beispielsweise Skype)- Pflege zu Hause

   – Möglichkeit zum Fernsehen- Pflege zu Hause

   – Übernahme der Reisekosten und ein angemessenes Trinkgeld ( vor allem

         bei hohem Engagement )- Pflege zu Hause

   – Falls auch die Einkäufe selbstständig übernommen werden sollen:

        Absprachen hinsichtlich Budget, Führung eines Haushaltskassenbuches

        und saubere Abrechnung aller Ausgaben nach Belegen- Pflege zu Hause

   – Persönliche Wertschätzung und Integration in die Familie – Pflege zu

      Hause

Pflegekraft aus Polen- Gründe für die Beschäftigung Ost- und mitteleuropäische  Helferinnen. Die Schätzungen für die Zahlen der mittel- und osteuropäischen Helferinnen in deutschen Pflegehaushalten reichen von 50.000 bis 200.000.Bei der Frage nach demaskier für die Suche nach einer Pflegekraft aus Polen werden in der Caritas-Studie folgendeGründe genannt:  Bei fast der Hälfte der Befragten ist der häufigste Grund die körperliche Einschränkung; Jedoch auch die Einsamkeit des Hilfsbedürftigen in seinem zu Hause, die ja häufig eine Folge der körperlichen und geistigen Einschränkungen ist, spielt eine große Rolle. In der Rangfolge der wichtigsten Hilfen, die erwartet werden, werden weiterhin genannt: die Unterstützung bei der Mobilität (80 Prozent) , die Beaufsichtigung (knapp 50 Prozent) und die Hilfe bei der praktischen Pflege (gut ein Drittel). Vier Fünftel gehen an, dass dafür die Angebote der ambulanten Dienste nicht passten. Für fast dealte der Befragten käme als Alternative zur Pflegekraft aus Polen nur die Unterbringung in einem Heim infrage: 43 Prozentischen in der Kombination von Pflegekraft aus Polen durch mittel- bzw. osteuropäische Helferinnen und einem ambulanten Pflegedienst, der parallel zur häuslichen Betreuung von 60 Prozent genutzt wird, die ideale Lösung.

Company SA
CIF: B123456789
New Burlington Street, 123
CP: W1B 5NF London (Vereinigtes Königreich)
Tel: 9XX 123 456

office@company.com

Hauspflege 24/H